Berufsmäßig Angewandte Kinesiologie, auch: Funktionelle Myodiagnostik

Mit Hilfe des Muskeltests finde ich Ursachen der Erkrankung und zeige Zusammenhänge auf.

Der Körper hat riesige Potentiale zur Reparatur und Selbstheilung.

Wenn die Summe der schädigenden Faktoren das Kompensationsvermögen des Körpers und der Psyche übersteigt, erleben wir das als Krankheit.

Jedem Muskel ist ein Wirbel, Organ, Akupunkturmeridian… zugeordnet.
Durch das Testen von Kennmuskeln und Organpunkten erhalte ich Aussagen über den Zustand des Körpers.

Ganzheitliche Behandlung:

  1. körperbezogene Therapien (Narbenentstörung, chiropraktische, osteopathische, kraniosakrale und manuelle Techniken, Akupunktur, Reflexzonentherapie, Triggerpunkttherapie, aktivierende Schuheinlagen, Kinesio-Tape…)
  2. die Chemie des Körpers betreffende Therapien (Ausleiten von Schwermetallen, Herbiziden, Pestiziden, Strahlung…, Ernährung, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Entsäuerung, Fettstoffwechsel, Austesten von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln…)
  3. Emotionen, Psyche und Seele (Bachblüten, Homöopathie, Gespräche, Applied Kinesiologie-Emotional, …)


Welche Heilmethode ist die Richtige?
Der Muskeltest gibt Antwort.
Jede therapeutische Intervention kann mit dem kinesiologischen Muskeltest auf ihre erfolgte Wirksamkeit überprüft werden.
So können Sie schon während der Behandlung einzelne Erfolge miterleben.

Ich gehe darüber hinaus…
Einer Dimension wird in der Kinesiologie kein Raum zuerkannt, (obwohl die Kinesiologie die umfassendste Methode ist, die ich bisher kennengelernt habe…)
… den rein Geistigen Heilmethoden.

Sie ist die höchste Form der Heilung und kann alles bewirken, was unter den drei Punkten der ganzheitlichen Behandlung aufgeführt ist.
Das habe ich selbst mehrfach erlebt.

Aber für uns ist es nicht sichtbar und abschätzbar, ob und wann eine Geistige Heilung geschehen darf.

Mein Ziel:

Jeden Menschen therapeutisch dort abzuholen, wo er steht,
und ihn individuell zu begleiten, im stofflichen genauso wie im fein-stofflichen Bereich.

Links:

DÄGAK – Deutsche Ärztegesellschaft für Applied Kinesiology