1966 stellte George Goodheart die erste Meridianregulierung mit Hilfe der Applied Kinesiology vor. Mittlerweile ist die Meridianregulierung fest etabliert.

Der Zusammenhang zwischen Muskeln, Meridianen und Organen stellt sozusagen die Basis der Applied Kinesiology/ Funktionelle MyoDiagnostik dar.

Was aber ist so bahnbrechend?

Trotz sehr langer und guter Akupunktur-Ausbildungen bleibt das Auffinden der tatsächlich wirksamen Akupunkturpunkte eine große diagnostische Schwierigkeit.

Nicht für AK/ FMD-Therapeuten. Durch Muskeltestung lassen sich die individuell wirksamen Akupunkturpunkte sicher feststellen und bilden damit eine solide Grundlage in der Behandlung. Die nur sehr schwer erlernbare Puls-Diagnostik (28 verschiedene Puls-Qualitäten) wird für den AK-Therapeuten somit überflüssig.

Wir verwenden das alte System der Antiken Punkte, nach den Gesichtspunkten der Traditionellen Chinesischen Medizin.